Filmfestival Openair & Indoor



4. Filmfestival 2016


Vom 18. bis 20. August verwandelte sich der Platz vor unserem Kino wieder in die Männedörfler “Festival-Piazza“.
Unser Fazit 2016:
Das Publikum ist auf unserer Seite, Petrus müssen wir noch überzeugen!
Zwei Openair-Vorstellungen (Donnerstag und Samstag) waren komplett verregnet. Trotzdem liessen uns die treuen Festival-Zuschauer nicht im Stich und besuchten uns zwar nicht in Scharen, aber doch in erfreulicher Anzahl.
Full House hatten wir am Freitag, 19. August. Die 230 regulären Sitzplätze waren bereits am frühen Abend ausverkauft. Das Festival-OK unternahm alles Mögliche, damit kein Festival-Zuschauer abgewiesen werden musste; so wurden spontan zusätzliche Sitzbänke aufgestellt und die Bistro-Stühle wurden kurzerhand zu zustäzlichen Kino-Sitzen umgewandelt.
Höhepunkt des diesjährigen Festivals war der Besuch von Ehrengast Rolf Lyssy am Samstag. Der Schweizer Regisseur feiert dieses Jahr seinen 80. Geburtstag. Im Indoor-Programm zeigten wir seine beiden erfolgreichsten Kino-Filme “Die Schweizermacher“ und “Kassettenliebe“. Dem interessierten Publikum erzählte Lyssy, dass er dieses Jahr ­ erstmals nach 22 Jahren ­ wieder mit den Dreharbeiten zu einer neuen Kino-Komödie beginnt (“Die letzte Pointe“).
Das Film-Festival findet alle zwei Jahre statt. Das nächste Mal im Jahr 2018 feiern wir ein doppeltes Jubiläum: Das 5. Festival und 20 Jahre Kino Wildenmann. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival

3. Filmfestival 2014

Das 3. Filmfestival musste dem durchzogenen Wetter seinen Tribut zollen. Der Besucheraufmarsch entsprach den jeweiligen äusseren Bedingungen. Hatten wir am Donnerstag wundervolles und angenehmes Sommerwetter und somit eine fast ausgebucht Arena, war der Freitag komplett verregnet und die Temperaturen am Samstag entsprachen eher einem kühlen Herbsttag.

Fünf Indoorfilme standen dem Publikum in den drei Tagen zur Auswahl. Davon mit MITTSOMMERNACHTSTANGO eine exklusive Vorpremiere. Bei unserem zweiten Film O SAMBA war Regisseur Georges Gachot vor Ort. Weiter wurden gezeigt ALFONSINA, 2 FRANCOS 40 PESETAS sowie FEUER UND FLAMME. Unsere drei Outdoorfilme richteten sich an ein breites Kinopublikum. Gezeigt wurden die Komödien WIR SIND DIE NEUEN und FADING GIGOLO mit Woody Allan. Mit der Vorführung am Samstag konnten wir mit dem Film BELLE ET SÉBASTIAN vor allem auch die jüngeren Gäste ansprechen.

Der Besuch unserer Imbissstände wäre sicherlich noch besser ausgefallen, hätten wir nicht nur auf eine, sondern auf drei Sommernächte zählen können. Umso besser lief die Kinobar im Foyer. Alle, die noch nie an unserem Filmfestival waren: kommen Sie vorbei und lassen Sie sich vom einmaligen Ambiente verzaubern.

Wir freuen uns, Sie am Filmfestival 2016 zu begrüssen!


2. Filmfestival 2012

Das Filmfestival 2012 fand vom 16. bis 19. August bei schönstem Wetter statt.

Wir zeigten, nebst den Indoor-Filmen, am Donnnerstag Abend den Film “L‘art d‘aimer”, am Freitag Abend den Woody Allen-Film “To Rome with Love”, und am Samstag den Familienfilm “Ice Age 4”. Insbesondere der Woody Allen-Film passte bestens zur fast mediterranen Stimmung auf der Piazza vor dem Kino Männedorf. Das Publikum kam in Scharen und sang kräftig mit :“cantare — oo — cantare — oooo .... .”


Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival
Filmfestival